Soziale Verantwortung

Soziale Verantwortung

startseite_hr_line1

Für die Menschen

 

Wir, die Familie Hecker, leben seit vier Generationen in Bolivien und fühlen uns verpflichtet, einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung unserer Region zu leisten. Hierzu gehört an erster Stelle der Kampf gegen die präsente Armut der Menschen vor Ort.

auszeichnung_1

Auszeichnung der bolivianischen Industrie- und Handelskammer für mehr als 100 Jahre Beitrag zur wirtschaftlichen Entwicklung Boliviens.

Ebenso wichtig ist uns, dass die Menschen in der Region in guten Unterkünften leben und gesunde Lebensmittel sowie Energie und sauberes Wasser erhalten. Diesen geschaffenen Lebensstandard möchten wir dennoch weiter ausbauen. Mit unseren eigens errichteten Gesundheitszentren sichern wir außerdem die medizinische Grundversorgung auf dem Lande.

Wir stehen für ein selbstbestimmtes Leben der Landbevölkerung ein – dazu gehört auch eine möglichst hohe Bildung. Bereits 1932 haben wir die ersten ländlichen Schulen gegründet – staatliche Schulen folgten erst ab 1953 – und achten bis heute darauf, dass die Familien ihre Kinder zur Schule statt zur Arbeit schicken. Wir sprechen uns ausdrücklich gegen Kinderarbeit aus.

Momentan finanzieren wir diese Projekte ausschließlich mit privatem Kapital. Unser Ziel ist, Interesse bei Unternehmern zu wecken, um die bestehenden Projekte zukünftig in Partnerschaften weiter auszubauen und die sozio-ökonomische Entwicklung stärker voranzutreiben. Bei Interesse oder dem Wunsch nach weiteren Informationen können Sie sich sehr gerne mit uns in Verbindung setzen.

Die Familie Hecker hat eine langanhaltende Tradition als einer der größten Arbeitgeber in der Region. Unsere Mitarbeiter kommen beinahe ausschließlich aus der einheimischen Landbevölkerung. Sie erhalten einen fairen Lohn, durch den sie ihren neuen Lebensstandard stetig erhöhen können. Dadurch wird auch den Kindern der Druck genommen, einen Beitrag zur Versorgung der Familie leisten zu müssen. Dieser Umstand wirkt sich zusätzlich positiv auf die Schulbesuche aus. Auch unsere Lieferanten von Paranüssen bekommen für ihre hochwertige Ware einen guten und angemessenen Preis gezahlt.

Im Jahr 2000 haben wir den Orden El Condor de los Andes als Auszeichnung für unser soziales Engagement entgegennehmen dürfen.

auszeichnung_2

 

Das Dorf Fortaleza, dargestellt in einem kleinen Video: